fbpx

Schlagwortarchiv fürGeld verdienen

Strandbusiness für alle?

Als mir Henry Landmann kürzlich seinen Link zum Strandbusiness zugesandt hatte, war ich überrascht: Das sowas funktioniert, war mir eigentlich sofort klar. Dir auch? Dann schau mal hier.

Nun, das nächste Angebot von Henry war noch besser, zumindest für mich ? Er bot an, den plrclub in das Strandbusiness zu integrieren. Da überlegte ich nicht lange, zumal ich Henry auf den letzten beiden Affilidays als super Typen mit tollen Ideen kennengelernt habe.

Das Strandbusiness für alle

Also, um was geht es: Ganz aktuell und für ganz kurze Zeit gibt es ein geniales Webinar, das nicht mal 30 Minuten dauert, dass aber alles beinhaltet, für das das Strandbusiness steht:

In diesem 30 Minuten Blitz Webinar erfährst Du, wie Henry und sein Partner Michael Gluska mit simplen Posts bis zu 180 Taler am Tag (und mehr) an Einnahmen generieren.

Das Strandbusiness ist einfach genial

Strandbusiness für alle

Eine mutige Aussage?

Neugierig? Hier klicken->

Ich kann dir versprechen, diese Strategie wird alles bisher Dagewesene gewaltig durcheinanderbringen!

Dieses Geschäftsmodell ist ein echtes Sahnestück und einfach nur unglaublich!

Du solltest jetzt schnell sein, bevor die Plätze im Webinar vergeben sind.

Das ist einer der “lass-alles-andere-fallen” Momente.

Die Uhr tickt…

Wenn Du wirklich interessiert bist, massiven Umsatz mit dieser genialen Strategie zu produzieren, dann verpasse es auf keinen Fall!

plrclub und der Bayern Dusel

Kennst Du den Bayern Dusel? Was hat der plrclub damit zu tun? Also das “Glück” das der FC Bayern dann doch oft hat und Spiele, die auf der Kippe stehen noch gewinnt? Also genau dieser Bayern Dusel ist es, den ich Dir heute wünsche. Ich glaube Du arbeitest genauso hart an Dir und Deiner Arbeit im Internet. Und genau darum hast Du Dir den Dusel verdient.

Und genau diesen Dusel kannst Du heute einheimsen. Wie?

Ganz kurz, der Reihe nach: Ich selbst komme ja auch aus Bayern. Daher bin ich natürlich auch ein bisschen Fan des FC Bayern und kenne diesen Dusel natürlich auch. Ich bin schon seit 2009 im Internetmarketing tätig, vielleicht kennst Du auch mein neuestes Projekt, den OMKO, den Onlinemarketingkongress. Der fand 2016 zum ersten Mal statt. Vier Jahre vorher habe ich mein erstes größeres Projekt gestartet, den plrclub. Das ist ein Club, der seit 2012 den Mitgliedern jeden Monat zwei neue PLR-Projekte kostenfrei weitergibt. Bezahlt sind diese nämlich schon durch die einmalige Lifetime Gebühr den der plrclub kostet. Dieser Preis ist im Laufe der Jahre natürlich gestiegen, da ja auch der Inhalt des Archivs gestiegen ist. Denn die monatlichen Pakete kommen natürlich ins Archiv und können von unseren Mitgliedern immer wieder abgerufen werden.

Der plrclub mit seinem Sparpreis

plrclub und der Bayern Dusel

Daher haben sich bisher über 150 PLR-Projekte im Archiv angesammelt.

Und was ist jetzt mit dem Dusel?

Der plrclub zum Sparpreis

Genau, der Dusel für Dich besteht darin, dass Du heute noch mal zum Preis von vor 6 Jahren bestellen kannst, also 300 Euro sparst.

Hier geht es zum “alten” Sparpreis.

Und damit noch nicht genug Dusel: Heute gibt es zu allen anderen Vorteilen die sowieso schon genial sind auch noch eine weitere große Zugabe. Wenn Du jetzt gleich bestellst, erhältst Du außerdem diesen absolut genialen Hammer-Bonus dazu. Nur heute erhältst Du die exklusive Mitgliedschaft beim Internetmarketingexperten (im Wert von 297 Euro!) kostenfrei obendrauf!

Also so viel Dusel hatte der FC Bayern nicht mal an diesem Spieltag beim 5:2 gegen Hoffenheim ?

Mein Tipp: Hole Dir den plrclub zum Sparpreis wie vor 6 Jahren…

Wenn Du jetzt gleich bestellst sicherst Du Dir bereits jetzt 150 Projekte, die Du jedes einzeln verkaufen oder im Bündel anbieten kannst.

Und jedes Jahr kommen automatisch – ohne zusätzliche Kosten – 24 neue dazu.

Also schlage gleich zu, denn so ein Angebot gibt es so schnell garantiert nicht wieder.

Also wenn es einen genialen Bayern Dusel gibt, ist das Sparpaket des plrclubs hier die Spitze der Zugspitze…

Geld verdienen mit Affiliatemarketing

Die Möglichkeiten zum Verdienst im Internet sind breit gefächert. Viele Menschen nutzen Paid-Mails oder kleine Angebote zum Marketing, um im Internet den einen oder anderen Euro zu machen. Besitzer von Webseiten und Blogs haben es ein wenig einfacher. Sie haben die Option, mit ihrem eigenen Content Geld zu verdienen und so nicht nur die Betriebskosten wieder reinzuholen, sondern ein ordentliches Budget zu erreichen. Das Stichwort hier ist Affiliatemarketing.

Mit Partnern Geld im Internet verdienen

Besonders Blogger und die Besitzer von Webseiten haben die Möglichkeit, mit ein paar einfachen Anpassungen ihre eigenen Gedanken zu Geld zu machen. So publizieren die Besitzer der Webseiten regelmäßig Inhalte in verschiedenen Themenbereichen. Diese Inhalte lassen sich ohne Probleme mit den richtigen Methoden zu Geld verwandeln. Das Affiliatemarketing hat sich in dieser Branche zu einem besonders interessanten Zweig entwickelt.

Die Möglichkeiten zum Verdienst im Internet sind breit gefächert. Viele Menschen nutzen Paid-Mails oder kleine Angebote zum Marketing, um im Internet den einen oder anderen Euro zu machen.

Geld verdienen mit Affiliatemarketing

Der Besitzer einer Webseite macht sich auf die Suche nach einem Netzwerk, das die entsprechenden Werbemittel von großen Firmen vermittelt. Diese können, entsprechend des eigenen Contents, auf der Webseite eingepflegt werden. Betreibt man zum Beispiel einen Blog, der sich mit dem Thema Webhosting und Server beschäftigt, können Banner und Links eingefügt werden, die zu Firmen aus dieser Branche linken. Der Besitzer der Webseite kann sich selbst im Netzwerk aussuchen, welche Partner er auf seiner Webseite anpreist. Ob nun ein Button in der Sidebar, ein Banner im oberen Bereich der Webseite oder nur ein strategisch klug gesetzter Link – die Möglichkeiten zur Verlinkung finden sich auf einer Webseite oder in einem Blog sehr häufig. Es stellt sich natürlich nun die Frage, wie man eigentlich für so etwas Geld bekommt. Bereits jetzt sei gesagt: Es kommt sehr auf die richtige Optimierung als auch die Anzahl der Besucher an.

Mit Klicks und Provisionen Geld verdienen

Das Prinzip hinter dem Affiliatemarketing ist relativ einfach. Der Besitzer einer Webseite bindet die entsprechenden Werbemittel auf seiner Homepage ein und die Besucher werden dadurch auf die Seite der angebotenen Produkte oder Firmen geleitet. Dabei ist die Art und Weise der Bezahlung unterschiedlich. Die am meisten verbreitete Art der Vergütung ist PPC (Pay per Click). Dabei erhält der Webmaster immer dann einen Obolus, wenn ein Besucher seiner Webseite auf die entsprechenden Werbemittel klickt. Allerdings ist gerade bei größeren Produkten ein Provisionsverfahren verbreitet. Es reicht also nicht nur ein Klick auf das Werbemittel, sondern es muss eine Bestellung oder andere Aktion auf der Seite des Beworbenen durchgeführt werden. Das bedeutet zwar weniger Geld in der Masse, aber dafür deutlich höhere Beiträge pro Klick. Besonders für beworbene Produkte in Artikeln lohnt sich ein solches Geschäft. Der Betreiber der Seite kann dabei selbst entscheiden, welche Art von Werbung er auf seiner Webseite einbindet. Eine gesunde Mischung aus unterschiedlichen Formen der Vergütung hat sich in den letzten Jahren als wohl ertragreichste Methode erwiesen. Zudem ist solche Werbung ein Ansporn. Je besser der Content, desto mehr Besucher. Mehr Besucher bedeuten mehr Klicks und Verkäufe und somit ein höheres Einkommen über die eigene Webseite.

Mit der Vermarktung von Affiliates lässt sich also Geld verdienen – auch im Internet und alleine mit einer guten und spannenden Webseite. Die Wahl des richtigen Netzwerks für die Vermittlung ist dabei besonders wichtig. Die Erfahrung wird am Ende darüber entscheiden, wie gut man bereits ab dem ersten Tag mit der Werbung in Verbindung mir der eigenen Webseite oder dem Blog Geld im Internet verdienen kann.

>